Start Lebenswelt Konflikte
Lebenswelt Konflikte PDF Drucken E-Mail

 

Jahresprojekt „Lebenswelt Konflikte“ des Jugendamts Nürnberg

Die Lehrkräfte der Vorkurse und der 1./2. Jahrgangsstufen der Grundschule Bismarckstraße beteiligen sich am Projekt des Jugendamts Nürnberg „Lebenswelt Konflikte“. Sie werden im Umgang mit Konflikten unterstützt und geschult, gewaltpräventiv zu wirken.

Ziele dieses Projektes sind, einen gesunden Umgang mit Gefühlen in Konfliktsituationen inhaltlich und methodisch zu erfahren und in der Folge die Sinne der Kinder zu trainieren, um das Gegenüber im gemeinsamen Umgang richtig wahrzunehmen. Dabei gilt es der Gewalt vorbeugend zu begegnen. Hierbei lernen die Kleinen mit Gefühlen wie Wut, Zorn oder Aggression konstruktiv umzugehen.

Zur Umsetzung des Projekts durchlaufen Lehrkräfte gemeinsame Tagesfortbildungen. Sie werden dabei ermutigt und unterstützt, inhaltlich und methodisch mit den Kindern und sich selbst am Thema zu arbeiten.

Die Haupt- und Grundschüler der Bismarckschule erarbeiteten nach dem Motto „Die Großen für die Kleinen“ in diesem Zusammenhang eine Schul-Charta. In dieser sollen formulierte Werte des Zusammenlebens wie Toleranz, Zuverlässigkeit oder Würde nicht bloße Worthülsen bleiben. So besprechen Grundschüler im Unterricht, was sie sich unter diesen und weiteren Werten vorstellen